Navigation
Die Malteser in Konstanz

Elf geflüchtete Menschen zu Pflegediensthelfern ausgebildet

27.09.2017
hintere Reihe vlnr: Ahmed Hawiye, Ahmed Mahmood, Ahmad Sheikh Debis, Uche Joshua Iwu, Abed Shekh Hamad, Madi Hassani, Kalid Mohammed Yusuf,
hintere Reihe vlnr: Ahmed Hawiye, Ahmed Mahmood, Ahmad Sheikh Debis, Uche Joshua Iwu, Abed Shekh Hamad, Madi Hassani, Kalid Mohammed Yusuf,

Elf geflüchtete Menschen halten strahlend ein Zertifikat des Malteser Hilfsdienstes in Händen. Sie sind nun ausgebildete Pflegediensthelfer und -helferinnen und stehen ab sofort dem Arbeitsmarkt zur Verfügung.
"Es war ein Experiment für uns alle," so Marion Götz, Leiterin sozialpflegerische Ausbildung in Konstanz, "aber eines, das perfekt geglückt ist." Vor nicht ganz einem Jahr wurde die Idee geboren, geflüchtete Menschen zu Pflegediensthelfern auszubilden. In Konstanz hat das Projekt Silvia Baumann, Referentin für die dortige Flüchtlingsarbeit, zusammen mit der Arbeiterwohlfahrt auf den Weg gebracht. Mehr als 25 geflüchtete Menschen absolvierten ein Kennenlern-Praktikum, Deutschkenntnisse wurden überprüft, Paten, Lernbegleiter und Integrationslotsen integriert. Im März 2017 ging es mit zwölf Kandidaten los. 120 Stunden Theorie, 40 Stunden Fachdeutsch, ein sechswöchiges Praktikum - in dieser Zeit blieb nur ein Teilnehmer zurück, alle anderen haben es bis zum Ende geschafft. Es gab einige Herausforderungen zu überwinden: Neben den kulturellen Unterschieden im Bereich Pflege waren auch grundsätzliche Werte wie Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit zu vermitteln. "Zwei Stunden Fachdeutsch pro Woche waren zu wenig, ich freu mich, dass wir das für den nächsten Kurs anpassen," sagt Jasmin Restle, die neben Teilbereichen der Pflegeausbildung den Deutschunterricht leitete.
Silvia Baumann bereitet schon den nächsten Kurs vor: "Wir brauchen Arbeit und Wohnraum für die Menschen, die jetzt schon eine gewisse Zeit hier sind - der Pflegediensthelferkurs ist ein guter Einstieg ins Arbeitsleben in Deutschland und für mich deshalb die perfekte Integrationsmaßnahme. Ich danke allen Dozenten und Kooperationspartnern und natürlich den Maltesern, dass sie dieses Projekt möglich machen."  Zwei Absolventen sind direkt im Anschluß an ihr Praktikum vom jeweiligen Betrieb übernommen worden, ein weiterer Teilnehmer hat nach Beendigung des Kurses eine staatliche anerkannte Ausbildung begonnen. 
Fotos: Malteser Hilfsdienst

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53370601201201207289  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7