Navigation
Die Malteser in Konstanz

SÜDKURIER Konstanz Malteser suchen neue Wege

30.03.2015
Diözesangeschäftsführerin Sabine Würth (rechts) ehrte (von links): Wolfgang Stoiber, Hans Peter Sigi, Christoph Walter, Peter Kretzer, Caroline Pierro, Michael Norgauer, Laszlo Nemeth, Jan Hellwig, Tamara Hartauer, Christoph Klausmann, Ramona Braun. Bild: Nikolaj Schutzbach

Der Konstanzer Hilfsdienst tut sich schwer: Wie soll er neue Mitglieder finden? Eine Antwort könnte in der Aufhebung von Altersobergrenzen liegen.

Beeindruckende Zahlen dürften nicht darüber hinwegtäuschen, dass es immer schwieriger werde, Helfer für den Katastrophenschutz und Zivilschutz zu gewinnen: Michael Norgauer, Ortsbeauftragter des Malteser Hilfsdiensts, forderte beim Stehempfang in der Unterkunft an der Friedrichsstraße auf, neue Wege bei der Mitgliedergewinnung zu suchen.

So könnten etwa bestehende Altersobergrenzen wegfallen oder angehoben werden. „Wir müssen darüber nachdenken, wie wir Ältere in die Aufgaben einbinden können“, forderte er. Aktive seien verstärkt zum Besuch von weiteren Aus- und Fortbildungen zu motivieren. Sie erhielten dabei eine gründliche Schulung, die ihnen auch im Berufsleben weiterhelfen könne. Andererseits müssten Arbeitnehmer eine höhere Flexibilität zeigen, erläuterte Norgauer. Für Jugendliche gebe es eine starke Konkurrenz durch kommerzielle Angebote, fügte er hinzu.

Sabine Würth, Geschäftsführerin der Malteser in der Erzdiözese Freiburg, lobte die im Ehren- und im Hauptamt geleistete Arbeit der Konstanzer Malteser. Immer wieder zeige es sich, wie innovativ in Konstanz gearbeitet werde. Rund 22 000 ehrenamtliche Stunden leisteten die Malteser im vergangenen Jahr, die knapp 160 Aktive erbrachten. Im hauptamtlichen Bereich wurden fast 200 000 Mahlzeiten ausgeliefert. Die im Bezirk Bodensee stationierten Fahrzeuge fuhren insgesamt fast drei Millionen Kilometer weit.

Die Malteser verliehen an Manuel Weih die Malteser-Plakette in Gold, Silber erhielten Hans Peter Sigi und Christoph Walter, Bronze ging an Caroline Pierro, Johannes Fritz und Ramona Braun. Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Wolfgang Stoiber, Christoph Klausmann und Michael Norgauer (45 Jahre), Renée Borho und Peter Kretzer (35 Jahre), Michael Zwick (30 Jahre), Thomas Dreier, Laszlo Nemeth, Martin Bialoncig, Stefan Senn und Heinz Hauff (25 Jahre), Daniel Schlegel (20 Jahre), Jan Hellwig (15 Jahre) sowie Britta Sulger, Tamara Hartauer und Yvonne Fechter (10 Jahre).

 

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53370601201201207289  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7