Navigation
Die Malteser in Konstanz

Malteser Mantrailer der Diözese Freiburg bestehen Einsatzprüfung

22.08.2018
Pressefotos (Malteser Konstanz, Jan Gass)
Foto 1: Sabrina Koch mit Hund Jason

KONSTANZ. Die Mantrailer der Malteser in Konstanz bestehen aus zwölf HundeführerInnen mit insgesamt sechzehn Hunden. Alle zwei Jahre muss ein einsatzgeprüftes Team seine Qualifikation erneut beweisen. Anfang August fanden Einsatzprüfungen der Diözese Freiburg in Konstanz statt.

Wer nicht innerhalb von 24 Monaten seine Einsatzfähigkeit überprüfen lässt, muss von der Landesliste genommen werden und führt keinen einsatzfähigen Hund,“ so Marcel Köhler, der Leiter der Suchhundestaffel der Malteser in Konstanz. Die letzten Prüfungen waren 2016, höchste Zeit also für eine Wiederholungsprüfung, die unter der Leitung von Brigitte Wurbs aus Dachau und Isolde Eppler aus Freudenstadt durchgeführt wurde. Teilgenommen haben Mantrailer-Teams aus Konstanz und Karlsruhe. Nicht alle konnten an diesem Tag bestehen. „Auch eine nicht bestandene Prüfung ist für uns wichtig, da sie deutlich den Leistungsstand des Teams zeigt,“ so Köhler. „Wir kommen alle aus dem Sporttrailing, das Training für einen realen Einsatz stellt nochmal ganz andere Anforderungen.“

Als bestes Team hat Sabrina Koch mit dem Chihuahua-Mix Jason mit 186 von 190 zu erreichenden Punkten abgeschlossen. „Die schönste Prüfung, die ich seit langem gesehen habe,“ freut sich Isolde Eppler: „Ein selbstbewusster Hund, der spurtreu sucht, eine entspannte Hundeführerin, die ihrem Hund zu 100 % vertraut und in kürzester Zeit die 1,5 km lange Fährte zur vermissten Person hinter sich bringt, das ist der Idealfall.“ Zwei Jahre dauert die Ausbildung zum Mantrailer bei den Maltesern ungefähr. Nicht nur trailen steht auf dem Programm, auch Erste Hilfe, Einsatztaktik, der Umgang mit Karte und Funkgerät will gelernt sein – und das nicht nur von den Hundeführern selbst, sondern auch von den Helfern, die im Einsatz unterstützend tätig sind.

Die nächsten Mantrailer der Malteser Konstanz werden im Herbst in Dachau geprüft. „Wir pflegen gute Kontakte zu anderen Mantrailing Gruppen, auch über den Landkreis hinaus,“ so Michael Norgauer, Stadtbeauftragter der Malteser in Konstanz. „Deshalb freuen wir uns ganz besonders über die Einladung nach Dachau und hoffen, dass alle dort antretenden Teams die Prüfung bestehen.

Online Spenden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE53370601201201207289  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7